Archiv für Verrückte Theorien.

10 Dinge, die man in einem Aufzug nicht machen sollte

Mit Sicherheit kennen Sie das lustige Bürospiel. Sollte Ihnen dieses einmal langweilig werden, oder Sie bereits uneinholbar vorne liegen, gibt es eine schöne Möglichkeit, auch andere Mitmenschen zu ärgern, die nicht zwangsläufig Ihre Arbeitskollegen sind. Warum sollten auch die Arbeitskollegen den kompletten Wahnsinn abbekommen, wenn es soviele andere Menschen gibt?

Im Folgenden also: die Zehn Dinge, die man in einem Aufzug nicht machen sollte:

1. Steigen Sie ein und drücken erst einmal alle Stockwerke. Wenn sich jemand aufregt, sagen Sie ihm oder ihr, dass jeder Stock das Recht hat gesehen zu werden.

2. Wenn jemand einen Stock drücken will, seien Sie schneller, täuschen aber nur an und ziehen den Finger sofort wieder weg (wiederholen Sie das so oft es geht und führen Sie ihre eigene Highscore-Liste).

3. Wenn jemand etwas über die Sprechanlage sagt. Springen sie in die Ecke, schauen blitzartig umher und schreien: “Diese Stimmen, immer diese Stimmen!!!”

4. Nehmen Sie ein Furzkissen mit und drücken Sie es im 10 Sek. Takt.

5. Stellen Sie sich zur Tür und begrüßen Sie alle einsteigenden Leute mit einem lauten: ” Fahrscheine bitte!”

6. Drücken Sie den Alarmknopf solange panisch hintereinander, bis sich eine Stimme meldet und bestellen Sie anschließend das Maxi-Menü mit Pommes und Cola.

7. Halte den Aufzug während der Fahrt an und bedanke dich dafür, dass so viele Zuschauer zu deinem ersten Selbstmordversuch erschienen sind. Knie dich hin und fang anschließend an zu beten. Ein Gebetsteppich und eine fremde Sprache können das Ganze noch verstärken.

8. Starre eine Weile lang einen anderen Passagier mit festem Blick an, grinse und erkläre nach einer Weile: “Also ICH trage frische Socken”

9. Gehen Sie zu einer Frau und erklären Sie ihr, dass sie schwerste sexuelle Störungen haben und nur in Aufzügen wirklich geil werden (Steigerung: sehen Sie ihr dabei diabolisch in die Augen).

10. Ziehen sie während der Fahrt ein hölzernes Kreuz aus ihrer Tasche, halten Sie es Richtung Aufzugtür und schreien so laut Sie können: “NEEEEEEEEIN, ich will nicht in die Hölle! Ich befehle dir Satan, HALTE EIN!!!”

Neue RTL 2 Show: Ländertausch

Angeblich neue RTL II Show geplant – “Ländertausch”

Bunga Bunga in Deutselande / Sandalenwahnsinn im Stiefel-Land

Kennen Sie „Frauentausch“ auf RTL 2? Nein? Dann aufgepasst:  der Sinn dieses Fernseh-Formates ist schnell erklärt. Wie der Name schon sagt, tauschen zwei Frauen für einige Tage die Familie. Das heißt, die „armen“ Männer und Kinder müssen für eine bestimmte Zeit mit einer Gast-Mutti Vorlieb nehmen, die üblicherweise die lieb gewonnenen Rituale und eingespielten Familien-Routinen mit Ihren komplett antagonistischen Ansichten durcheinander wirbelt. Das sorgt im Normalfall für sich alleine schon für ausreichend Konfliktpotential. Da die Macher von Hartz-IV-TV alias RTL 2 aber mit allen Wassern gewaschen sind und wissen, dass sich bei diesen intellektuellen low-segment Formaten Quoten nur mit Sex, Streit, und Skandalen erzielen lassen, mischen sie natürlich keine „kompatiblen“  Familien durcheinander. Denn: Harmonie ist der Tod der Show. Da man den Quotenfänger „Sex“ erfolgreich in den noch ein Stück dümmlicheren Container-Schwachsinn Big Brother out-gesourct hat, bleibt für „Frauentausch“ nur Streit und Skandale übrig. Ergo versucht man, entweder möglichst unterschiedliche oder zumindest gleichermaßen asoziale Familien aufeinander prallen zu lassen. Beides kann nur in einem Desaster für alle Parteien enden, was dem Sender vollkommen bewusst ist. Das Ergebnis: Streit, verstörte Kinder und Ehemänner und ein zufriedenes Fernseh-Publikum.

Da genau diesem Publikum aber Sender wie ntv oder N24 zu „anstrengend“ sind, sie Dokumentation als „doof“ betrachten und glauben „Welt der Wunder“ ist ein Vergnügungspark und gleichzeitig Big Brother langsam der Nachschub an notorischen Arbeitsverweigerern und Intelligenz-Vegetariern ausgeht, planen laut WIKILEAKS-Enthüllungen die Macher von RTL 2 bereits das Nachfolger Format. Und dieses hat es in sich! Warum nur zwei Frauen, wenn man auch zwei komplette Länder tauschen kann! Es deutet alles darauf hin, dass RTL 2 im Begriff steht, den größten Fernseh-Coup der Geschichte hinzulegen:

Stellen Sie sich einmal Folgendes vor: alle Einwohner von 2 Ländern tauschen ohne Ausnahme das Land! Unglaublich, nicht wahr? Aber laut WIKILEAKS Gründer Julian Assange womöglich bald Realität.

In der ersten Staffel ist geplant, die Bevölkerung von Deutschland und Italien komplett durch zu wechseln. Alle Deutschen gehen für ein halbes Jahr mit Kind und Kegel nach Bella Italia. Im Gegenzug ziehen sämtliche Italiener inklusive ihrer bambinbi in unsere Häuser und Wohnungen. Wir haben uns an dieser Stelle schon einmal die Frage gestellt, was wohl passieren würde, wenn Deutsche und Italiener das Land tauschen würden. Dabei haben wir verschiedene Bereiche des öffentlichen Lebens durchleuchtet:

 

Behörden/Politik:

Eine gute und eine schlechte Nachricht. Die Gute: Deutschland hätte vorrübergehend wieder einen Mann an der Spitze! Die Schlechte: dabei handelt es sich um Silvio Berlusconi. Sivlio B. würde die farblose deutsche Politik mit Sicherheit um einiges bunter machen. Sagte ich „bunter“? Ich meinte natürlich „bunga-bunga“. Berlusconi würde mit Sicherheit sehr viel bunga-bunga nach Deutschland bringen.

Abgesehen davon würde er die (zumindest dem Schein nach) demokratischen Strukturen in Deutschland wesentlich auflockern und der Macht des Industrie-Euros im Bundestag noch mehr Durchschlag verleihen. Böse drein schauende und ständig schwarz gekleidete Signori rund um den Bundestag mit Handy in der einen Hand und mit der anderen wild gestikulierend, würden schon bald das Bild des Areals rund um die deutsche Regierungszentrale prägen.

Vorteil für alle Unternehmer: langfristige bürokratische Genehmigungsverfahren gehören ab sofort der Vergangenheit an. In Zukunft ist alles, was Genehmigungspflichtig ist, lediglich eine des Frage des Preises, bzw. des bunga-bunga.

Italien dagegen kann sich das erste Mal über eine Mamma Mia an der Spitze des Landes freuen. Im Gepäck hat Angela (das klingt sogar italienisch) die bürokratischen „Erfüllungsgehilfen“ des deutschen Niedergangs: den deutschen Politik-Apparat. Mit Sicherheit werden die „Anästhesisten jedes wirtschaftlichen Aufschwunges“ auch in Italien tiefe Spuren hinterlassen und das Land dermaßen bürokratisieren, dass man dort die eigentlich verhaßte Mafia regelrecht herbei sehnen wird. Die horrende italienische Staatsverschuldung hingegen wird sich für die deutschen Politiker wie ein Stück wohlvertraute Heimat anfühlen.

 

Fußball:

Oh je, oh je. Hier sieht es düster für Deutschland aus. Innerhalb kürzester Zeit sind sämtliche Bundesliga Klubs bankrott gewirtschaftet, verfügen über Beziehungen zu dubiosen Kreisen und spielen typisch italienischen Verteidigungsfußball. Die Nationalmannschaft scheidet bei der EM in Polen/Ukraine in der Vorrunde aus. Aber das schlimmste kommt erst noch: deutsche Fußballer werden schon bald europaweit berüchtigt für ihr mädchenhaftes Geweine und theatralische Jammer-Orgien nach Fouls sein.

Der Löw Jockel hingegen macht aus der Squadra Azzura wieder ein Team von Weltklasse-Format. Allerdings darf unser ehemaliger Capitano auch hier nicht wieder mitspielen und muss als einziger zuhause mit den ganzen Italienern in Deutschland bleiben.  In italienischen Fußballklubs wird plötzlich nach den Regeln der Betriebswirtschaft (=“Gib nicht mehr aus, als du einnimmst“) gehandelt. Allerdings sind die Stadien dermaßen marode und der Rasen so schlecht, dass die Zuschauer aus bleiben und Beach-Volleyball der neue Nationalsport wird.

 

Öffentliches Leben: Bunga Bunga in Deutselande / Sandalenwahnsinn im Stiefel-Land

In Deutschland führen die Italiener nach einem ordentlichen Bunga Bunga im Bundestag gleich einmal die Siesta ein. Von 12.00 Uhr bis 16.00 Uhr ruht das öffentliche Leben. Damit reduziert sich der Arbeitstag eines Beamten auf 4 Stunden Arbeitszeit, bzw. „Anwesenheitspflicht“. Deutschland heißt ab sofort auch nicht mehr Deutschland, sondern „Deutselande“.

Das öffentliche Leben verläuft ruhig und gelassen. Es wird viel Wert auf gutes Essen und gemütliches Beisammensein gelegt. Allerdings haben vor allem die heimischen Tierarten mit gutem Gehör schwere Anpassungsschwierigkeiten an die permanent laut plappernden Südeuropäer und wandern in großen Herden nach Dänemark aus. Aufgrund der vielen neuen Ristorantes müssen sehr bald sämtliche griechischen und asiatischen Lokale schließen, dafür klauen sich die Ferrari-Manager aus dem verwaisten Porsche-Werk sämtliche Konstruktionszeichnungen und bauen den „Porrari“ – den heißesten Sportwagen, den es je gab.

Die derweil in Italien befindlichen Porsche Manager freuen sich, nachdem sie im Ferrari-Werk nichts Brauchbares finden konnten, zumindest darüber, dass den Jungs von Fiat nicht das gleiche mit Opel eingefallen ist. Denn ein Auto namens „Opiat“ brauchen nun wirklich nur Drogensüchtige.  Sonst ist im von Deutschen besiedelten Italien aber nicht alles im Reinen. Das Land beklagt dramatische Touristenrückgänge, weil sich die Anzahl der „Birkenstock-und Tennissocken-Deutschen“ an den Strand-Promenaden über das gerade noch erträgliche Maß hinaus exorbitant multipliziert hat. Das führt auch gleichzeitig zu einer starken Migration Mallorca-Deutscher, da sich diese nun auch am italienischen Strand „wie zuhause“ fühlen.
Jürgen Drews ernennt sich umgehend zum König von Palermo, während die deutschen Beamten sich ohne Umschweife daran machen, den Abstand der weißen Spurstreifen auf sämtlichen Autostradas des Landes auf den korrekten Abstand hin zu überprüfen.

 

Als Fazit wird ein sympathischer bierbäuchiger Mann aus dem Ruhrgebier, mit weißem Feinripp-Unterhemd und Tennissocken in Sandalen dem RTL 2 Moderatoren ins Mikrofon husten: „Schnitzel mit Pommes schmeckt auch am Strand von Rimini sehr lecker!

Wer wird neuer Bayern Trainer? Charly Sheen vs. zu Guttenberg.

Die Frage nach dem neuen Bayern Trainer elektrisiert das bayerische Volk.

Laut WIKILEAKS-Gründer Julien Assange wurde Bayern Trainer Louis van Gaal (aka Brother Louis aka Tulpen General) dabei beobachtet, wie er mit seiner Frau Trude den orangen Wohnwagen an seinen goldenen Audi A8 spannte! Die Zeichen stehen auf Abschied und die deutschen Autobahnen werden bald um einen Holländer reicher sein.

Da Jürgen Klopp nächstes Jahr lieber mit dem BVB Champions-League statt EURO-Liga mit dem FCB spielt, Augenthaler bei Haching zu tun hat und Lothar Matthäus sich gerade für den Posten des Ober-Greenkeepers in der Allianz Arena bewirbt, bleiben auf dem ganzen Welt-Trainermarkt nur noch 2 potentielle Trainer für Bayern München übrig: Charly Sheen und Karl Theodor Maria Nikolaus Johann Jacob Philipp Franz Joseph Sylvester Freiherr von und zu Guttenberg.

In einer 5-stündigen Krisensitzung haben Hoeneß, Rummenigge, Nerlinger und Hopfner gestern über die beiden Kandidaten debattiert und sich dabei heiße Wortgefechte geliefert. Der Sheen-nahe Christian Nerlinger drohte sogar, Klinsmann, Lell, Ali Karimi und Rensing zurück zu holen, falls Sheen nicht der neue Trainer würde. Hoeneß konterte damit, Christian Nerlingers freien Kaffee in der Bayern-Cafeteria, sowie sein rotes Sitzkissen auf der Bayernbank zu streichen! Das hat dann doch gesessen und die Beteiligten konnten sich fortan wieder auf eine sachliche Diskussion besinnen.

Angeblich wird der Verein morgen genau um kurz vor knapp eine Pressemitteilung herausgeben, in der die Vor- und Nachteile der beiden Kandidaten gegeneinander analysiert werden:

PRO Charlie Sheen:
- sorgt für Stimmung in der Mannschaft (5.Staffel; Charly: “Ich will dich wieder haben!” / Mia: “Bist du verrückt geworden?” / Charly: “Nein. Ich hab die Idee von meiner Psychologin.”)
- er sorgt für mehr weibliche Zuschauer im Stadion
- kann jedem Spieler die Staffel von “Two and a half man” billiger verschaffen. Dadurch haben die Profis mehr Geld übrig für schnelle Autos, teure Villen und das Maxi-Menü bei McDonalds –> ergo: bessere Stimmung in der Mannschaft
- beim gemeinsamen Weggehen säuft er die Bar alleine leer. Dadurch trinken die Spieler weniger Alkohol und bleiben fitter!
- er hat schon so oft in Hotelzimmern randaliert, dass ein spontaner Wutausbruch in der Kabine für ihn eine Kleinigkeit ist. Ergo: mehr Respekt von den Spielern, ergo: bessere Leistungen! (Anm. d. Verf.: Sir Alex Furguson hat bei Manchester United einmal mit einem Schuh nach David Beckham geworfen und diesen schmerzhaft getroffen. Und? Hats ihm geschadet???)
- Soap Star + Stern des Süden = passt doch gut zusammen!

PRO zu Guttenberg:
- obwohl er Ex-Verteidigungsminister ist, lässt er mit Sicherheit offensiver spielen als van Gaal
- er kann den Spielern nach dem Duschen immer Haargel leihen, falls diese keines mehr haben
- Hat den längsten….Namen! Ergo: Respekt von den Spielern!
- Beim Fußball achtet man nicht so sehr auf Fußnoten
- Kann bestimmt auch gut mit Schuhen werfen!
- in Guttenberg steckt “gut”. Das färbt Studien zufolge (laut einem Forscherteam der Franz Beckenbauer Universität in Kitzbühel) auf die Leistung der Spieler ab. Allerdings werden gerade die Fußnoten der Studie von den EXPERTEN(!) der Uni Bayreuth geprüft.

Wem fallen weitere Vorteile der beiden Kandidaten ein? Wir (=die MarmeladenKatze-Gemeinde) werden diese sammeln und den Bayern Verantwortlichen überbringen, um dadurch die Entscheidungsfindung signifikant erleichtern zu können.

Zeit wird’s: Neue Regeln für das Bürospiel.

Neue Regeln braucht das Bürospiel.

Es war vor ein paar Jahren ein richtiges Highlight und unserer Meinung nach hat es ein paar neue Regeln verdient: “Das traust Du Dich eh nicht” – Bürospiel. Da Herbert allein heute schon um die 64 Punkte gesammelt hat, wird es Zeit für eine kleine Erweiterung, Alter. Wie findet Ihr mich in Strumpfhosen?

1 Bürospiel-Punkt :

- Jedes mal wenn der am nächsten sitzende Kollege telefoniert, mit dem Handstaubsauger auf seinem Schreibtisch saugen. Wenn der Kollege versucht sich zu beschweren nur ratlos den Kopf schütteln und sagen: “Sorry, ich kann nichts hören. Der Staubsauger ist zu laut!”

-Während jemand bei einer Besprechung an das Flipchart schreibt, aufstehen, hingehen, einige Buchstaben grün ausmalen und sagen: ” Das grün gefällt mir gar nicht!”

3 Bürospiel-Punkte:

- Jedes mal wenn ein Kollege nach einer Kleinigkeit frägt (z.B. ob er sich einen Textmarker ausleihen kann) auf den Tisch springen, mit den Füßen trampeln und alt-babylonische Flüche fauchen.

- Den Kollegen bitten, dass er einem eine Tasse Kaffee mitbringt, fünf Würfel Zucker reinwerfen und laut schreien: “Wäh!! Das ist doch viel zu süß!”

5 Bürospiel-Punkte:

- Zum Chef ins Büro laufen und sich seine Meister-/Diplom- oder Doktor-Urkunde schnappen. Damit wortlos zurück zum eigenen Schreibtisch laufen, den Namen vom Chef mit Tippex entfernen, seinen eigenen Namen darüber schreiben, sich selber an die Wand hängen und dabei versuchen, so intelligent wie möglich zu schauen.

Wer kennt noch Regeln, die unbedingt mitaufgenommen werden sollen? Wir freuen uns über jeden Kommentar! Der Sieger gewinnt ein Bounty!

Das Hanghuhn.

Das Hanghuhn: Eine absolute Sensation!

WIKILEAKS-Gründer Julian Assange hat während eines Freiganges (er lebt im Moment unter Hausarrest in Großbritannien) in den englischen Rocky Mountains eine bahnbrechende Entdeckung gemacht! Als erster Mensch seit über 100 Jahren hat er ein lebendes Exemplar des “Hanghuhns” (Gallus gallus conatus) gefilmt und auf YouTube gestellt. Die Spezies galt seit Anfang des 20. Jahrhunderts als ausgestorben, da die Ähnlichkeit mit den britischen Royals so verblüffend war, dass der Windsor-Clan sie daraufhin rücksichtslos ausrotten ließ. Es entstand die berüchtigte “Hanghuhnjagd”. Erst seit dem Tod des letzten Hanghuhns ist man  in England auf die Fuchsjagd umgestiegen. Aber dieses Geheimnis wird laut WIKILEAKS seit 100 Jahren vom britischen Inlandsgeheimnis MI-5 mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln gehütet! Allerdings konnte Julian Assange diese brisante Wahrheit schon vor Jahren auf geniale Weise  ans Tageslicht bringen, als er das populäre Spiel “Mohrhuhnjagd” erfand! Dennoch scheint die Zivilbevölkerung diesen Wink mit dem Zaunpfahl bis heute nicht verstanden haben, was sehr wahrscheinlich mit einer weitflächigen Desinformationspolitik des MI-5 zu tun hat. Dabei ist das Mohrhuhn eine fast identische Nachahmung des gemeinen Hanghunhs. Wie dem auch sei – zum Schrecken des britischen Königshauses scheint das Hanghuhn wieder auf der Insel des Tommy heimisch zu werden!

Foto: rechtes Hanghuhn, Quelle: WIKIPEDIA

Als Tourist muss man sich vor diesen hinterhältigen Viechern unbedingt in Acht nehmen! Denn Hanghühner gelten als überaus aggressiv. Das liegt in ihrer Natur begründet. Da sie nämlich nur auf Hängen leben (daher der Name) und immer in die selbe Richtung laufen, ist das eine Bein (=das Hangbein) kürzer als das andere Bein (=das Talbein), worüber die Tiere natürlich “not amused” sind. Es gibt selbstverständlich zwei Arten von Hanghühnern: rechte und linke. Das rechte Hanghuhn verfügt über ein linkes Talbein und kann immer nur nach rechts laufen. Beim linken Hanghuhn verhält es sich umgekehrt. Wenn ein Hanghuhn sich umdrehen will, stürzt es den Hang hinunter und wird nie wieder gesehen!

Außerdem kann es seinen Geburtshang niemals verlassen. Wenn es zurück zu seinem Nest will, geht das Hanghuhn grundsätzlich immer einmal um den kompletten Berg herum. Damit haben Hanghühner im Mittelalter den Beweis erbracht, dass Berge keine Scheibe sind. Erst das britische Hanghuhn hat Galileo zu seinen gewagten Aussagen gebracht, dass die Erde keine Scheibe sei!

Aus diesem Grund kann auch der Wert dieses großartigen Tieres für die Menscheit nicht hoch genug eingeschätzt werden. Allerdings werden die Royals mit Sicherheit sehr bald wieder die Hanghuhnjagd eröffnen, was zwar gut für die Fuchsbestände ist, aber dieses dunkle Kapitel des britischen Empire wieder öffnet.

Allerdings halten sich seit der französischen Revolution hartnäckige Gerüchte, dass in der Area 51 in den USA im großen Stil Hanghühner für den europäischen Markt gezüchtet werden, um die europäische Landwirtschft zu schädigen. Das Areal eignet sich perfekt – schließlich ist die Area 51 ein riesiges und dabei extrem hügeliges Gebiet. Perfekt für die Hanghuhn-Aufzucht! Hat sich hierzulande denn noch nie jemand gefragt, warum es vom Hühnchen-Grill immer nur halbe (!) Hühner gibt??!!

Warum hat Noah die 2 Stechmücken nicht erschlagen?

 

Die Geschichte der Arche Noah.

So begab es sich im alten Testament – jedenfalls wenn man einem Typen namens Mose Glauben schenkt – dass der Jehowa-Gott (das ist der Gott des alten Testaments; im Übrigen deutlich misswollender als der Christen-Gott des neuen Testaments) einen Mann namens Mose damit beauftragte, eine Arche zu bauen, in die er seine Familie, sowie jeweils ein Paar aller Tierarten mit nehmen sollte, um sie vor der großen Flut zu retten (Foto: Noahs Arche Edward Hicks (1780–1849); Quelle: Wikipedia).

So weit so gut. Allerdings müssen die Autoren der Marmeladenkatze nun, viele, viele Jahrhunderte später, im Namen der Menschheit folgende Worte an Noah richten:
“Warum um alles in der Welt haben Sie die Stechmücken, Pferdebremsen, Ratten, Spinnen, Nachtfalter, Motten, Tausendfüßler (= in Bayern sagt man “Ohrenwuzzler”), Kröten, Tauben (=die Ratten der Luft), Delfine (=die Ratten der Meere), Silberfische, Kakerlaken und sonst generell alles was klein ist und mehr als zwei Beine hat mit auf die Arche genommen? Sie hatten es in der Hand! Nun müssen wir es heute ausbaden! Wer schon mal beim Campen eine Mücke im Zelt hatte, weiß von was wir sprechen. Wie hart hätte Gottes Strafe schon sein können, wenn Sie kurz vor der Abfahrt noch schnell einmal mit der Fliegenklatsche im Insektenabteil aufgeräumt hätten?? Vielleicht wäre es ihm gar nicht aufgefallen! Ein paar Krabbelviecher weniger…” Ein kleiner Schlag für Noah – eine große Tat für die Menschheit!

Siehe Adam und Eva. Okay – sie sind aus dem Paradies verbannt worden. Aber so schlecht gehts den meisten von uns heute nicht!
Nun gut. Wir wollen nicht zu hart sein und selbstverständlich auch nicht blasphemisch werden. Bedanken wir uns an dieser Stelle lieber. Ob des Erhaltes vieler Tiere sollten wir heute durchaus sehr froh sein. Vor allem für: Schweinefleisch, Hühnchenfleisch, Rinderfleisch (Merci, dass Sie die argentinischen Rinder mitgenommen haben!), Kaninchenfleisch, aber auch: Krokodil, Vogel Strauß und Känguru!

Warum ist die Banane krumm?

Ja, warum ist die Banane eigentlich krumm?

An dieser Frage haben sich schon Galileo Galilei und Bill Clinton die Zähne ausgebissen. Wildeste Gerüchte ranken sich darum. Ist es eine Verschwörung? Haben die Freimaurer ihre Finger im Spiel? Oder lässt sich die Banane gar auf einen extraterrestrischen Ursprung zurückführen? Die Banane als Symbol: Was wollen uns diese Wesen damit sagen? Tatsächlich haben Forscher aus Usbekistan herausgefunden, dass das molekulare Muster von Bananen auf Atomebene in ihrer Anordnung exakt dem Sternenbild der großen Magellanschen Wolke in unserer Milchstraße entspricht! Nur ein Schalke-Fan kann dies für einen Zufall halten!

In der interdisziplinären Forschung räumt man momentan vor allem den im Folgenden kurz skizzierten Theorien und Kausalmodellen Chancen ein:

1. Laut unabhängigen Augenzeugenberichten existiert eine Weißrückengorilla-Art, die jeden Tag kurz vor der Dämmerung die Bananen in einem 62.5 Grad Winkel biegen. Dies hat biologisch einen wichtigen Sinn für das Ökoysytem: würden die Affen die Bananen nicht jeden Tag biegen, würden diese wieder zurück in ihre Ausgangsform springen und es bestünde die Gefahr, dass man sie mit Mais verwechselt. Haben SIE etwa Lust auf Bananen-Popcorn im Kino???

2. Ein semi-staatliches Forscherteam aus dem Königreich Österreich-Ungarn hat letztes Jahr eindeutig nachgewiesen, dass Bananen früher eine runde From hatten. Ähnlich wie ein Donut. Nur mit Bananengeschmack. Und Schale. Das Ding konnte sich nie am Markt gegen die starke Donut-Konkurrenz durchsetzen, weshalb man Bananen die gebogene Form angezüchtet hat. Dieses Geheimnis hat das transatlantische Bananenkartell-Kartell über Jahre wie seinen Augapfel behütet. Dem Forscherteam sind nun jedoch kürzlich von Wikileaks-Gründer Julien Assange vertrauliche Dokumente zugespielt worden. Kaiser Franz will dazu morgen eine PK in Wien einberufen.

3. Der Züricher Biologe Peterli Lustigli hat sich im Rahmen seiner Doktorarbeit  mit dem Thema “Areodynamisches Verhalten der generischen Musa paradisiaca sapientum (=Dessertbanane, Anm. d. Verf.)” beschäftigt. Dabei fand er heraus, dass vor allem das langjährige Werfen von Bananen hinter das Tor von Oliver Kahn dazu führte, dass sich die Aerodynamik der Bananen über Jahre hinweg perfektionierte. Der aktuelle Biegungswinkel stellt in Bezug auf die verlustfreie Umwandlung von potentieller Energie in kinetische Endergie laut dem Newtonschen Energieerhaltungsgesetz den energetisch optimalen Winkel dar. Die Informationsübertragung von Banane zu Banane erfolgt dabei über morphogenetische Felder. So wird die Erbinformation über den gesamten Globus verteilt. Dies stellt einen fundamentalen Durchbruch in der Bananenforschung dar.

snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflakeWordpress Schneesturm mit Unterstützung von nksnow